Blog

Warum Marken teurer sein können



Markenwert ist im Online-Zeitalter sehr begehrt. Nicht selten wird viel Geld bezahlt, um von der Bekanntheit eines Unternehmens und der gedanklichen Assoziation zu profitieren, die es – oder vielmehr dessen Markenname – im Bewusstsein der Bevölkerung herstellt. Ein erfolgreich etablierter Markenname wirkt sich positiv auf die Kaufentscheidung aus und ermöglicht es, für das gleiche Produkt einen höheren Preis zu verlangen. Warum es sich lohnt, eine Marke zu sein, beleuchten wir in diesem Artikel näher. (mehr …)


Weiterlesen 

Solide externe Krisenkommunikation fängt intern an



Content-Marketer sollten die Möglichkeit beachten, dass über die bespielten Content-Kanäle auch massive Kritik geäussert werden kann. Zum richtigen Umgang gehört vor allem schnelles und souveränes Handeln. Dafür müssen interne Kommunikationswege gebahnt sein und idealerweise liegt bereits ein Leitfaden zur Krisenkommunikation vor. In diesem Artikel beschreiben wir drei Punkte, an denen Sie ansetzen können, um Ihr Unternehmen krisenfest zu machen. (mehr …)


Weiterlesen 

Krisenkommunikation – ein vernachlässigtes Thema im Content-Marketing



Content-Marketer nutzen für ihre Ziele eine extrem schnelle Informations-Infrastruktur. Doch nicht nur gute Nachrichten verbreiten sich über diese Kanäle, sondern auch harsche Kritik. Damit muss man umgehen können. Manchmal ist es auch ratsam, schlechte Nachrichten über die eigenen Web-Kanäle vorab anzukündigen: Es geht um Krisenkommunikation. In diesem Artikel erklären wir, warum sich Content-Manager heute auch im Krisenmanagement und vor allem der Krisenkommunikation auskennen sollten. (mehr …)


Weiterlesen 

Umfassende Strategie statt einzelner Massnahmen



Das Content Marketing hat sich kontinuierlich gewandelt. Anfangs gesellten sich zu den Kerndisziplinen mehr und mehr Unterdisziplinen hinzu, die das Feld relativ weit und auch unübersichtlich gemacht haben. Nun konzentrieren sich Content-Marketer verstärkt darauf, eine gesunde Ordnung wiederherzustellen. Der Fokus liegt nicht mehr allein auf den passenden Content-Marketing-Massnahmen, sondern auf der passenden Content-Marketing-Strategie. Die plista GmbH, ein innovativer Distributor von Content und Werbung, hat vor Kurzem ein interessantes eBook veröffentlicht, das dem Trend Rechnung trägt. In diesem Artikel gehen wir auf die Vorteile einer umfassenden Content-Marketing-Strategie näher ein und stellen dabei einige interessante Punkte der Publikation vor. (mehr …)


Weiterlesen 

Planung einer soliden Content-Marketing-Strategie



Wenn es um Content-Marketing geht, kommen die strategischen und organisatorischen Aspekte bei vielen Unternehmen zu kurz. In einer Befragung des Beratungsunternehmens Smart Insights unter 2600 Marketern in Europa, gaben mehr als die Hälfte der Unternehmen an, über keine Content-Marketing-Strategie zu verfügen. Isolierte Content-Kampagnen schöpfen aber nicht das Potential des Content-Marketings aus – eine übergeordnete Strategie lohnt sich also. In diesem Artikel stellen wir sieben bewährte Methoden vor, die Ihnen bei der Strategieplanung helfen. (mehr …)


Weiterlesen 

Strategie-Check: Das empfehlen englische und amerikanische Content-Marketing Profis



Content-Marketing ist ein weites Feld mit zahlreichen Unterdisziplinen, in deren Details man sich schnell verlieren kann. Die richtige Prioritätensetzung kann eine Menge Zeit sparen, doch am Anfang fällt gerade das schwer. Die Erfahrungswerte von Marketing Profis helfen beim Einzeichnen der groben Strukturen für eine solide Content-Marketing-Strategie. In diesem und dem nächsten Artikel stellen wir einige strategische Überlegungen zum Content-Marketing vor, die englische und amerikanische Marketing Profis für das Jahr 2015 empfehlen. (mehr …)


Weiterlesen 


Content Marketing ist in eine Langezeit-Investition in die eigene Marke. Aber was genau ist eigentlich eine Marke? Und woher stammen Markenzeichen? In diesem Artikel geben wir einen allgemeinen Überblick darüber, was eine Marke ist und stellen im nächsten Teil die Geschichte einiger bekannter Markenzeichen vor. Hinter einem verbirgt sich dabei eine besonders kuriose Geschichte. (mehr …)


Weiterlesen 

Kundenvertrauen ist Gold wert – Content Marketing zielt genau darauf ab



Wem man nicht vertraut, dem hört man auch nicht zu – vom Kauf ganz zu schweigen. Content-Marketing soll in einem langfristigen Prozess Vertrauen der Zielgruppe zum eigenen Unternehmen aufbauen. Warum solche Massnahmen wichtig sind und wie genau sie sich auswirken können, beschreiben wir in diesem Artikel. Dabei greifen wir auf den Trust Barometer Germany des amerikanischen PR-Unternehmens Edelman zurück. (mehr …)


Weiterlesen 

Neuausrichtung der Marketing-Maschine: In 5 Schritten vom klassischen zum Content-Marketing



Bisher ging es in unseren Artikeln darum, Content-Marketing zu definieren, Tipps für die Content-Distribution zu geben oder Quellen für guten Content aufzuzeigen. Die stillschweigende Voraussetzung dabei war, dass ein Unternehmen entweder bereits Content-Marketing betreibt oder diesen Bereich völlig neu aufbauen möchte. Was aber, wenn es bereits etablierte Strukturen gibt, die nur noch nicht auf Content-Marketing ausgerichtet sind? Angestossen durch einen Beitrag des (digalten) Marktanalysten Jake Sorofman vom amerikanischen Marktforschungsunternehmen Gartner, soll es im Folgenden um den Transfer vom klassischen Marketing zum Content-Marketing gehen. Wo genau müssen die Abgrenzungen geschehen und vor allem welches Ziel soll mit der Umstrukturierung letzendlich verfolgt werden? (mehr …)


Weiterlesen 

Content-Pool mit Weitblick aufbauen



Content-Marketing ist eine langfristig ausgerichtete Strategie. Bei der Planung sollte nicht davon ausgegangen werden, dass ein Interessent gleich nach der ersten oder zweiten Interaktion mit dem ausgespielten Content zum Käufer wird, sondern dazu erst einmal Vertrauen fassen muss. Diese Phase der Vertrauensbildung kann nach positivem Erstkontakt über mehrere Monate andauern, in der das Unternehmen beim Interessenten „auf dem Radar“ ist. In dieser Zeit gibt es die Chance durch regelmässige Veröffentlichungen neuen Contents, dem Interessenten zu zeigen, dass sich „hier was tut.“ Ein konstanter Content-Strom ist wichtig und sollte über Jahre hinweg bereitgestellt werden. Bei einem so langfrstig angelegtem Projekt is es sinnvoll, gleich bei der Content-Produktion auch an das Content-Recycling zu denken. Hierbei geht es vor allem um die Datenablage und ein Gespür für solide Dateiformate. (mehr …)


Weiterlesen 

Content-Marketing-Strategie: Marathon mit Zwischenzielen!



Content-Marketing wurde bereits als zentrales Element einer Inbound-Marketing-Strategie vorgestellt. Das Content-Marketing kann selbst als eine Strategie aufgefasst werden, die darauf abzielt, langfristig die folgenden Ziele zu erreichen, wobei meist ein Schwerpunkt auf einen dieser Punkte gelegt wird: Die eigene Präsenz am Markt stärken (PR-Ziel), die eigene Sichtbarkeit in Suchmaschinen erhöhen (SEO-Ziel) und Mundpropaganda auslösen (Social-Buzz-Ziel). Wichtig ist, Content-Marketing als langfristiges Konzept aufzufassen und das eigene Unternehmen darauf auszurichten. „Content Marketing ist kein Sprint. Sie brauchen einen langen Atem und müssen, ähnlich wie für einen Marathonlauf, beständig trainieren“, schreibt die Marketing-Redakteurin Martina Schindler auf content-marketing.com. (mehr …)


Weiterlesen 

Was genau ist Content-Marketing?



1880 wurde das vollständige orthographische Wörterbuch der deutschen Sprache vom Gymnasiallehrer Konrad Duden veröffentlicht. 1892 wurden die dort ausgewiesenen Schreibweisen in der Schweiz verbindlich – doch leider hat es das Wort Content-Marketing noch nicht in den Duden geschafft. Somit kann der Duden in diesem Fall auch nicht mit seiner üblicherweise prägnanten Erklärung der Wortbedeutung aushelfen. Wir möchten uns trotzdem an einer guten Erklärung versuchen und greifen dazu auf eine möglichst grosse Schnittmenge der Aussagen von zahlreichen Experten zurück. (mehr …)


Weiterlesen