Content-Marketing – 6 effektive Tipps



Wer sich in World Wide Web einen Namen machen möchten und sowohl Dienstleistungen als auch Produkte an den Mann bringen will, benötigt nicht nur eine aussagekräftige Internetpräsenz, sondern deutlich mehr. Eines dieser Zauberwörter lautet Content-Marketing.

Hierbei handelt es sich um eine effektive Methode, um den Traffic und damit den Besucherstrom auf eine Webseite zu erhöhen und im Bestfall auch für eine verstärkte Conversion zu sorgen, was im Klartext mehr Anmeldungen, mehr Registrierungen und mehr Verkäufe bedeutet. Wie Sie effektives Content-Marketing betreiben und auf welche Tipps Sie dabei setzen sollten, erfahren Sie in diesem Artikel.

1 – Definieren Sie Ihre Ziele

Punkt Nummer 1 ist die klare Definition eines konkreten Ziels, um mit einer Content-Marketing-Strategie Erfolg zu haben. Noch ehe Sie irgendwelche Massnahmen starten, sollten Sie stets genau analysieren, was Sie damit erreichen wollen. Möchten Sie:

  • den Traffic Ihrer Webseite erhöhen?
  • mehr Verkäufe/Registrierungen/Anmeldungen etc. generieren?
  • eine erhöhte Nutzer-Kommunikation auf Ihrer Seite?
  • Backlinks generieren?
  • Aufmerksamkeit auf sich ziehen?
  • Ihre Marke stärken?

Was es auch ist: Jedes Ziel erfordert verschiedene Massnahmen. Daher ist es wichtig, dass Ihr konkretes Ziel vor Beginn einer jeden Massnahme feststeht, damit Sie Ihre Strategie zielgerichtet darauf abstimmen können. Auf diese Weise haben Sie auch die Möglichkeit, den Erfolg Ihrer Kampagne zu messen und zu analysieren.

2 – Formulieren und dokumentieren Sie Ihre Strategie

Sie kennen Ihr genaues Ziel? Perfekt! Halten Sie es nun für die Nachwelt fest, um

  1. immer vor Augen zu haben, was Ihr ursprüngliches oder eigentliches Ziel darstellt
  2. auch für alle Mitarbeiter und eventuelle Nachfolger zu dokumentieren, was Ihre gewünschten Ziele sind.

Dokumentieren Sie allerdings nicht nur die Zielsetzung an sich, sondern auch alles, was mit Ihrer Planung der Content-Marketing-Strategie zu tun hat. Sie sollten klarstellen, welche Inhalte Ihre Zielgruppe konkret benötigt und welche Content-Arten sich hierfür am ehesten eignen würden. Finden Sie ausserdem heraus, über welche Kanäle Sie Ihre Zielgruppe am besten erreichen, und sorgen Sie ausserdem für eine Planung, wie, wann und von wem der notwendige Content erstellt wird. Planen Sie am besten ausserdem die Zeiten fest ein, in denen die Erstellung geplant, durchgeführt und abgeschlossen werden muss.

Halten Sie all diese notwendigen Details und einzelnen Schritte in einem Dokument fest, um Ihre Strategie sichtbar zu dokumentieren. Eine langfristige und sichere Planung ist das A und O einer erfolgreichen Marketing-Strategie.

3 – Erstellen Sie wirklich hochwertige Inhalte

Content-Marketing lebt nicht nur von einer erstklassigen und durchdachten Strategie, sondern auch von guten Inhalten. Produzieren Sie daher Content, der zu Ihrer Zielgruppe passt, die Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe erfüllt und noch dazu äusserst hochwertig ist. Ihr Content sollte in jedem Fall Mehrwert liefern, Informationen sachgerecht und umfassend wiedergeben und dazu einzigartig und auch unterhaltsam sein.

Achten Sie bei der Erstellung von Texten zudem darauf, Rechtschreib- und Grammatikfehler zu vermeiden und Ihren Text zudem ansprechend zu gliedern. Im Zweifel ist es sinnvoller, sich an professionelle Text-Agenturen zu wenden, die Ihnen bei der Erstellung hochwertiger Inhalte behilflich sein können.

4 – Optimieren Sie Ihre Inhalte für Suchmaschinen

Haben Sie Zielgruppen-spezifischen Content erstellt und sichergestellt, dass dieser einzigartig und hochwertig ist, dann geht es ans Optimieren. Sorgen Sie dafür, dass Ihre Inhalte über Suchmaschinen gefunden werden und betreiben Sie sogenannte Suchmaschinenoptimierung (SEO). Auch hierfür ist es möglich, sich entsprechende Experten ins Haus zu holen oder kostenfreie oder kostenpflichtige Coaching- und Seminar-Möglichkeiten in Anspruch zu nehmen, um das eigene Projekt und die eigenen Inhalte langfristig für Google und Co. aufzustellen.

Bei der Suchmaschinenoptimierung ist es zudem wichtig, langfristig am Ball zu bleiben, da sich in regelmässigen Abständen zahlreiche Dinge verändern und auch bewusste Aktionen nach sich ziehen.

5 – Verbreitung Ihrer Inhalte

Wer der Ansicht ist, dass Traffic von alleine kommt, wenn Sie nur hochwertigen Inhalt produzieren, wird sich leider umsehen müssen. Im Internet ist es deutlich schwieriger, Fuss zu fassen. Mit einer guten Content-Marketing-Strategie schaffen Sie es allerdings, aus der Masse an Inhalten herauszustechen.

Eine Möglichkeit: Streuen Sie Ihre Inhalte nicht nur auf Kanäle, die Sie bereits kennen, sondern auch über Kanäle, die möglicherweise bislang nicht zu Ihren bevorzugten Kanälen gehörten. Das hat zur Folge, dass Sie eventuell neue Personen bzw. mögliche Besucher erschliessen können und Ihre Zielgruppe erweitern können.

Generell ist es wichtig, genau dort für eine Verbreitung Ihrer Inhalte zu sorgen, wo sich Ihre Zielgruppe aufhält.

  • Bieten Sie Inhalte, die unterhaltsam und kurzweilig sind, dann ist oftmals das soziale Netzwerk Facebook ein geeigneter Ort zum Verbreiten (auch Seeding genannt).
  • Ist Ihr Thema eher Business-orientiert, probieren Sie es stattdessen auf Google+, teilweise auch Xing oder LinkedIn.
  • Möchten Sie schnelllebige und/oder kurzweilige Informationen verbreiten, beispielsweise News oder unterhaltsame Kleinigkeiten, dann könnte das Kurznachrichten-Netzwerk Twitter genau das Richtige für Sie sein.
  • Besteht Ihr Inhalt vor allem aus Bildern (vielleicht auch Infografiken, die Sie sich beispielsweise über die-infografiker.com erstellen lassen können), dann sind Pinterest und Instagram Netzwerke, die Sie unbedingt auf dem Schirm haben sollten.

Experimentieren Sie und wählen Sie auch Newsletter-, Foren- und weitere Kanäle, um Ihre Inhalte zielgruppengenau zu verbreiten.

6 – Messen Sie Ihre Aktivitäten

Kein Erfolg ohne passende Messung! Um genau herauszufinden, ob Ihre Content-Kampagne etwas gebracht hat und wenn ja, was genau Sie Ihnen gebracht hat, ist eine Analyse nötig. Mit dieser Analyse finden Sie heraus, wie viele Besucher Sie auf Ihre Webseite gelockt haben, wie es um das Thema Conversion steht und wie sich Ihre Besucher auf Ihrer Seite verhalten haben.

Durch konsequente und immer wiederkehrende Anpassungen (Stichwort A/B-Tests) können Sie Ihre Massnahmen mittel- und langfristig noch weiter erhöhen und die Kennzahlen weiter verbessern.

So steigern Sie durch gezielte Content-Kampagnen

  • Ihren Traffic auf Ihrer Internetseite
  • Ihre Anmeldungen, Registrierungen und/oder Verkäufer
  • Ihren Markenauftritt oder Experten-Status
  • und vieles mehr

Sie generieren (sofern vorhanden) Newsletter-Abonnenten, erhalten Besucher für Ihre Blog-Beiträge, gewinnen neue Follower auf Twitter, Facebook und Co. und profitieren von zahlreichen weiteren Vorteilen, die Content-Marketing-Aktionen nach sich ziehen.

Fazit

Kein Content ohne Strategie. Kein Erfolg ohne Planung. Kein Geld ohne Einsatz. So könnte man Content-Marketing am ehesten zusammenfassen, da es bei dieser Art des Marketings darum geht, einzigartigen und sehr hochwertige Inhalte zu produzieren, die genau auf Ihre Zielgruppe abgestimmt sind, in den relevanten Kanälen verteilt werden, die ebenfalls speziell für Ihre Zielgruppe relevant sind und schlussendlich zu analysieren, was warum und wie funktioniert hat. Für die Umsetzung benötigen Sie sowohl eine passende Strategie als auch die notwendige Planung. Der Einsatz (entweder von Geld oder von Zeit) ist ebenfalls etwas, das sich nicht verhindern lässt, aber doppelt und dreifach als End-Erfolg auf Sie zurückfällt.

Lesehinweis zum Thema „Outreach und Promotion des Contents“: www.blueglass.ch/tipps-content-outreach

 

Oberstes Bild: © Halfpoint – shutterstock.com

Über Maria Lengemann

Maria Lengemann ist seit zehn Jahren als Journalistin tätig und Inhaberin der Diginauten, einer Agentur für redaktionelle Texte, Projektmanagement und Coaching.

Website besuchen
Alle Beiträge