File Share Plattformen: Welche Möglichkeiten bieten sie?



In Unternehmen fallen grosse Datenmengen an, die für Nutzung und Verarbeitung bereitgehalten werden müssen.

Praktischer als eine lokale Speicherung ist eine gute Plattform für Datenaustausch. Filesharingprogramme erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Sie ermöglichen die Speicherung und Ordnung grosser Datenmengen und stellen die Daten für den Austausch zur Verfügung. Neben Texten können auch Bilder, Videos und Tondateien verarbeitet werden. Die hinterlegten Dateien können schnell und flexibel abgerufen werden. Im Folgenden erfahren Sie mehr über die Vorteile von Filesharingplattformen.

Das Usenet als Filesharingplattform

Für Datenspeicherung und Informationsaustausch ist das Usenet im privaten wie im gewerblichen Bereich besonders geeignet. Es vereinigt verschiedene Newsgroups von Servern aus aller Welt. So entstehen neue Netzwerke, die ähnlich wie in sozialen Netzwerken und Foren thematisch strukturiert sind. Über das Usenet können auch Daten ausgetauscht werden. Für Binärdateien braucht man einen kostenpflichtigen Provider. Der Zugang ins Usenet ist aber mit einem kostenfreien Newsreader möglich. Die hochgeladenen Daten können durch Verschlüsselung und Zugangsbeschränkung geschützt werden.

Mit dem Prepaid Usenet Daten flexibel verwalten

Die Kosten für die Nutzung von professionellen Filesharediensten sind nach Datenpaketen gestaffelt. So kann man sich gezielt eine Kapazität für Up- und Downloads buchen, die den eigenen Bedürfnissen entspricht. Für private Nutzer genügen oft flexible Prepaid-Angebote ohne Vertragsbindung.

Die Nutzer zahlen in diesem Fall nur für das gewählte Datenvolumen. Der Zugang zum Usenet bleibt auch nach dem Ausschöpfen des Datenvolumens bestehen, welches jederzeit wieder aufgefüllt werden kann. Das Prepaid Usenet hat viele Vorzüge. So ist die Nutzung zeitlich unbegrenzt und anonym, denn es werden keine persönlichen Nutzerdaten erfasst. Es gibt keinen zeitgebundenen Verfall des Datenvolumens und auch keinen Mindestverbrauch. Mit Prepaid Angeboten kann man zudem das Usenet oder andere Filesharingdienste testen, um herauszufinden, ob man es weiter nutzen möchte. Dazu genügt schon ein Basispaket von 5 GB.



Up- und Downloads im Usenet

Geschwindigkeit ist ein wichtiger Faktor, wenn man das Usenet vor allem zum Datenaustausch nutzen will. Bei günstigen Abos und Flatrates ist die Up- und Downloadgeschwindigkeit oft gedrosselt. Sie genügt zwar für den privaten Gebrauch, nicht jedoch, wenn man regelmässig und simultan grössere Datenmengen hoch- und herunterladen will. In diesem Fall sollte man eine Flatrate mit hoher Geschwindigkeit buchen. Ausserdem sind die Flatrates unabhängig vom Datenvolumen und müssen daher nicht durch das Hinzukaufen von Datenpaketen erneuert werden. Hier nochmals die Vorteile von Usenet und anderen Filesharingdiensten auf einen Blick:

  • grosse Datenmengen speichern, verwalten und austauschen
  • flexible und anonyme Nutzung mit Prepaid Datenpaketen
  • hohe Up- und Downloadgeschwindigkeit mit günstigen Flatrates
  • hohe Datensicherheit durch Verwaltung der Nutzungs- und Zugangsrechte

Filesharing und Urheberrecht

Oft werden Filesharingplattformen zum illegalen Austausch urheberrechtlich geschützter Daten, wie Filmen, Videos, Software und Musik, genutzt. Zu beachten ist, dass der Betreiber nicht für die hochgeladenen Inhalte und deren Nutzung haftet. Um seine eigenen Daten zu schützen, bieten die Plattformen die Möglichkeit, den Zugang auf bestimmte Personenkreise zu beschränken. Dies macht eine sichere und diskrete Nutzung von Filesharingdiensten möglich.

 

Titelbild: Odua Images – shutterstock.com

Über Agentur belmedia GmbH

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!

Website besuchen
Alle Beiträge