Herausforderung Digitalisierung – Opacc biete Lösungen



Vom Dienstag, 30. August, bis Mittwoch, 31. August, öffnet die topsoft 2016 in Zürich ihre Tore. Es ist die Schweizer Messe schlechthin für Business Software und IT-Infrastruktur. Mit von der Partie wird auch Opacc Software AG sein – ein Unternehmen, das vor allem Lösungen für den Mittelstand bietet.

Längst hat der Trend zur Digitalisierung auch kleine und mittlere Unternehmen erreicht. Wer die Entwicklung verschläft, dem drohen Wettbewerbs- und Kostennachteile. Vielen Mittelständlern ist das bewusst, doch wie mit den Herausforderungen umgehen? Opacc Softwae gibt nicht nur auf der topsoft 2016 Antworten. Das Unternehmen bietet integrierte Anwendungen auf einer einzigen, durchgängigen Plattform.

Was Opacc auf der topsoft zeigt

Welches sind die Bedürfnisse und Erwartungen eines Unternehmens an eine zukunftstaugliche ERP-Lösung? Was bedeuten die grossen Schlagworte Cloud Computing, Big Data, CRM und Business Intelligence für KMU-Unternehmer? Welche Chancen bietet die fortschreitende Digitalisierung auf allen Ebenen? Hier wird Opacc bei der topsoft 2016 Lösungen vorstellen – in Halle 5, Stand 33A, auf dem Gelände der Messe Zürich werden alle Opacc-Anwendungen präsentiert:

  • OpaccOXAS
  • OpaccERP
  • OpaccEnterpriseShop
  • OpaccEnterpriseCRM

Eine Plattform gegen Silo-Lösungen

Für KMU wird es zunehmend wichtig, von überall auf die jeweils relevanten Geschäftsdaten zuzugreifen. Denn oftmals wird noch mit Silo­Lösungen gearbeitet. Das heisst, man betreibt mehrere Systeme, die alle für sich funktionieren. Da existieren eine Shop-Lösung, ein CRM, ein POS und ein ERP parallel.

Beat Bussmann, CEO von Opacc Software AG: „Dieses Silo-Denken steht dem digitalen Wandel im Weg. Um aus all diesen Daten das Bestmögliche herauszuholen, müssen sie zunächst vereinheitlicht werden. Mit unserer Plattform verschwinden die Silos. Es gibt keine doppelten Daten und Prozesse mehr. Zudem empfehle ich jedem KMU, eine einzige Plattform für alle Prozesse und Daten zu unterhalten. Dies ist die Voraussetzung für die Flexibilität, welche die Digitalisierungswelle in allen Branchen erfordert.“


Die Digitalisierung fordert KMU heraus – Opacc gibt Antworten bei der topsoft 2016. (Bild: © Stokkete – shutterstock.com)

Die Digitalisierung fordert KMU heraus – Opacc gibt Antworten bei der topsoft 2016. (Bild: © Stokkete – shutterstock.com)


Diese Opacc-Neuerungen und Updates gibt’s

Rechtzeitig zur topsoft kann Opacc wiederum mit vielen Neuerungen und Updates aufwarten, so etwa in diesen Bereichen:

OpaccERP:

  • Neue Version 16
  • Integriertes Warehouse-Management und MobileWarehouse
  • Über 500 weitere Neuheiten und Verbesserungen

OpaccERP MobileService:

  • Neue Version 3
  • Neuste Windows 10 Technologie
  • Standardlösung für den technischen Feldservice

OpaccEnterpriseShop:

  • Modernisierte und schnellere Shop-Lösung
  • Viele Erweiterungen für die Onsite-Suche

OpaccEnterpriseCRM:

  • Probe-Version ab sofort erhältlich
  • Zahlreiche neue Funktionalitäten

Ein Besuch am Opacc Stand lohnt sich in diesem Jahr ganz besonders. Ein Gratis-Ticket gibt’s unter www.topsoft.ch/ticket mit Promo-Code „ts16Gast“.

 

Artikel von: Opacc Software AG / Stockerdirect AG
Artikelbild: © everything possible – shutterstock.com