Das Gesamtbild ist entscheidend – Trend zur Szenografie



Das Jahr 2015 hat gerade erst begonnen. Der Jahreswechsel ist in der Regel ein Anstoss zur Reflexion und auch Extrapolation einiger Entwicklungen, um ein ungefähres Bild von der Zukunft zeichnen zu können.

In diesem Artikel greifen wir die Prognosen von 4 Experten auf, die unserer Meinung nach für das Content-Marketing relevant sind. Die Auswahl geschah aus einem Pool von 18 Expertenaussagen, die der Autor Lars Budde vom bekannten Technikportal t3n zusammengestellt hat.

(mehr …)

Weiterlesen 

SEO für das Content-Marketing: Inhalt und Meta-Tags



Im letzten SEO-Artikel ging es vor allem um das Thema PageRank, also im Wesentlichen um die Auswirkungen der Linkstruktur einer Webseite auf die Bewertung durch eine Suchmaschine. Offensichtlich ist dies aber nur eines von vielen Bewertungskriterien.

In diesem Artikel gehen wir näher auf die seitenspezifischen Faktoren ein, wie Keyworddichte, Meta-Tags, konkrete Seiteninhalte und weitere Aspekte.

(mehr …)

Weiterlesen 

SEO-Grundlagen für das Content-Marketing: Was genau ist PageRank?



Wer Content-Marketing betreibt, hat in der Regel auch Interesse an erhöhter Sichtbarkeit in Suchmaschinen. Bei der Recherche zum letzten Artikel wurde uns deutlich, dass spätestens beim Umgang mit Alt-Content einige SEO-Grundlagen für eine gute Entscheidungsfindung bekannt sein müssen. Darum soll es in diesem Artikel gehen.

Wir widmen uns zwei Bewertungskriterien, die Suchmaschinen nutzen, um die Relevanz einer Website für eine Suchanfrage zu bestimmen: der PageRank und seitenspezifische Faktoren, wobei das Hauptgewicht deutlich beim PageRank liegt.

(mehr …)

Weiterlesen 

Im Alt-Content können sich Schätze verbergen – Reid Bandremer gibt eine Strategie, um sie zu finden



Die Handhabung von Alt-Content kann sich als sehr lohnenswert herausstellen. Sie ist aber auch zeitintensiv, vor allem dann, wenn sich eine grosse Menge von Beiträgen angesammelt hat.

In diesem Artikel finden Sie eine Strategie zur Entscheidungsfindung und einen Überblick der verschiedenen Handlungsoptionen, die SEO-Profi Reid Bandremer vorschlägt.

(mehr …)

Weiterlesen 

Baustelle alter Content? Wertvolle Strategien von Reid Bandremer



Content-Marketing hat immer auch eine SEO-Komponente. Vor allem die interne Verlinkung von einzelnen Blog-Artikeln untereinander führt mit der Zeit zu einem starken Backlink-Rückgrat. In der Regel wird an dieser einmal aufgebauten Struktur nicht mehr gerüttelt und der eingestellte Content sich selbst überlassen. So fällt natürlich keine weitere Arbeit an, trotzdem muss das nicht immer die effizienteste Entscheidung sein.

Wie man genau diese findet, erklärt Reid Bandremer, Senior Projektmanager bei Lunametrics, einem der wenigen SEO-Consultants mit einer Google-Partnerschaft. In einer Artikelserie des Lunametrics-Blogs gibt der Experte einen Rahmen vor, wie Seitenbetreiber mit ihrem alten Content systematisch und betriebswirtschaftlich sinnvoll umgehen können. Seine Ausarbeitung geben wir Ihnen hier in den wesentlichen Punkten wieder.

(mehr …)

Weiterlesen 

Ist der Direktweg von Content zum Kauf ein Erfolgsmodell? Twitter testet Shopfunktion



Monetates zweiter eCommerce Quarterly 2014 (EQ2) kündigte den baldigen Durchbruch des mobilen Marktes an. Der Entwickler von Webanalyse-Software begründete diese Einschätzung unter anderem mit der breiten Front von Technologieanbietern, die mittlerweile erfolgreich an Innovationen zur Markterschliessung arbeiteten.

Neben Apple und Amazon hat offensichtlich auch Twitter den mobilen Markt auf seiner Agenda. Seit September läuft an Twitterkonten ausgewählter Partner eine Testphase für ein integriertes Shopsystem. Der Test läuft zunächst auf den Twitter Apps.

(mehr …)

Weiterlesen 

Wie beeinflusssen soziale Plattformen die Kaufentscheidung?



Vor einigen Jahren war Facebook noch eine rein soziale Plattform, auf der vor allem Jugendliche ihren Alltag festhielten. Die damals noch berechtigte Frage, ob eine Firmenpräsenz in einer Freizeit- und Plauderumgebung überhaupt angemessen sei, ist mittlerweile einem „Wie“ gewichen.

Viele Marketer fragen sich, wie sich Social Media auf die Kaufentscheidung auswirkt – dazu betrachten wir in diesem Artikel vier Statistiken für eine Bestandsaufnahme.

(mehr …)

Weiterlesen 

Mozilla verlängert seinen Vertrag mit Google nicht – neue Impulse für Datenschutz in den USA?



2004 schlossen Mozilla und Google einen Zehnjahresvertrag über eine Zusammenarbeit. 2014 stand die Verlängerung an, die Mozilla für eine Neubewertung und – so liest sich die offizielle Bekanntmachung – eine Rückbesinnung auf die eigenen, nichtkommerziellen Wurzeln nutzte.

„Mit Firefox haben wir die Idee einer Suchmaschine im Browser populär gemacht“, leitet Mozillas CEO Chris Beard die Bekanntmachung im eigenen Blog ein. Zehn Jahre war Google die Standardsuchmaschine in Mozillas Browser Firefox. Jetzt ist der Kooperationsvertrag ausgelaufen und wurde nicht verlängert.

(mehr …)

Weiterlesen 

Neuausrichtung der Marketing-Maschine: In 5 Schritten vom klassischen zum Content-Marketing



Bisher ging es in unseren Artikeln darum, Content-Marketing zu definieren, Tipps für die Content-Distribution zu geben oder Quellen für guten Content aufzuzeigen. Die stillschweigende Voraussetzung dabei war, dass ein Unternehmen entweder bereits Content-Marketing betreibt oder diesen Bereich völlig neu aufbauen möchte. Was aber, wenn es bereits etablierte Strukturen gibt, die nur noch nicht auf Content-Marketing ausgerichtet sind?

Angestossen durch einen Beitrag des (digalten) Marktanalysten Jake Sorofman vom amerikanischen Marktforschungsunternehmen Gartner, soll es im Folgenden um den Transfer vom klassischen Marketing zum Content-Marketing gehen. Wo genau müssen die Abgrenzungen geschehen und vor allem welches Ziel soll mit der Umstrukturierung letzendlich verfolgt werden? (mehr …)

Weiterlesen 

Interview: Russischer Online-Markt, ein Riese mit Riesen-Potential? Teil 2



Nachdem Vitaliy Malykin uns im ersten Teil des Interviews eine allgemeinen Einschätzung zur Entwicklung des russischen Online-Marktes gab, gehen wir nun zu konkreten Überlegungen für ein Marketing-Engagement über. Ist Russland bald ein gefragtes Ziel für Online-Marketer aus Europa? Wie hoch wäre der initiale Aufwand für entsprechende Marketing-Massnahmen? Und lohnt sich ein Engagement auch für kleine Firmen?

Hier gibt uns der Experte zahlreiche praxisbezogene Antworten auf diese Fragen. Lesen Sie jetzt Teil zwei des Interviews!
(mehr …)

Weiterlesen 

Interview: Russischer Online-Markt, ein Riese mit Riesen-Potential? Teil 1



Russland verfügt über den grössten Online-Markt in Europa. Einige Vorreiter setzen bereits Marketingstrategien ein, die speziell auf den russischen Markt abzielen. Auf der einen Seite werden Grossereignisse mit positiver Medienwirkung in Russland abgehalten, auf der anderen Seite steht das derzeit gespannte Verhältnis mit der EU und den USA. Ist jetzt die richtige Zeit, um ein Engagement auf dem russischen Online-Markt vorzubereiten und sich so einen zukunftsträchtigen Wettbewerbsvorteil zu sichern? Oder stünde man aufgrund der deutlichen Unterschiede zwischen Europa und Russland vor einer Mammuthaufgabe, mit hohen Initialkosten und unabsehbarem Risiko?

Wir freuen uns, dass wir mit Vitaliy Malykin zu diesem Thema einen erfahrenen SEOler für den russischen Markt befragen können. In diesem zweiteiligen Interview gibt er uns Einblicke in die Entwicklung des russischen Online-Marktes sowie wertvolle Hinweise für ein Online-Engagement.

(mehr …)

Weiterlesen 

Mobile Commerce im Kommen – diesmal wirklich!



Wer sich für aussagekräftige Statistiken interessiert, ist eventuell bei der Statista GmbH registriert. In diesem Fall liegt automatisch jeden Tag die neueste „Statistik des Tages“ in der Mailbox. Eine davon trägt die Überschrift „Apple Nutzer sind die wertvollsten Online Shopper“, was uns einmal mehr mit dem mobilen Markt in Berührung bringt.

Die Quelle hinter der Statistik ist der regelmässig erscheinende Bericht „eCommerce quarterly“ (EQ) des amerikanischen Softwareanbieters Monetate, der sich im Q2 2014 speziell mit dem Thema mobile Commerce auseinander setzte. Die deutliche Botschaft des Reports lautet „2014 ist das Jahr des mobilen Marktes … und diesmal stimmt es wiklich!“ Ist diese Einschätzung korrekt, macht eigentlich nur ein starker Fokus auf die mobile Optimierung des eigenen Online-Angebots Sinn – die entsprechenden Massnahmen wird man in jedem Fall durchführen müssen, also warum noch länger warten und einen Wettbewerbsvorteil verschenken?

(mehr …)

Weiterlesen