Tag Archives: Zielgruppe

Paradigmenwechsel im Marketing deutet sich an

Content-Marketing hat sich als effektive Methode zur Kundengewinnung und besseren Auffindbarkeit in Suchmaschinen erwiesen. Das Konzept funktioniert so gut, dass es einen zentralen Platz in einer neuen Art von Marketing Strategie eingenommen hat, die von Experten als zukunftsweisend angesehen wird. In diesem Artikel stellen wir die neue Inbound-Marketing Strategie vor und erklären, weshalb Content-Marketing einen zentralen Platz darin einnimmt. (mehr …)


Weiterlesen 

Der Unterschied: Content-Marketing für B2B und B2C

Content-Marketing ist relativ jung und daher sind längere Praxiserfahrungen bei den meisten Unternehmen noch nicht vorhanden. Einige Dinge lernt man aber nur aus der Praxis – die unterschiedlichen Herangehensweisen an B2C- und B2B-Content-Marketing sind ein Beispiel. In diesem Artikel soll es darum gehen, wie sich die Zielgruppen unterscheiden und wie eine zielgerichtete Ansprache durch Content für beide Gruppen aussehen kann. (mehr …)


Weiterlesen 

Facebook-Hack für Marketer

Facebook hat ein neues Anzeigenformat in seiner Werbefunktion eingeführt, das unter dem Namen Multi-Product Ads läuft. Das Format soll Marketern die Möglichkeit bieten, mehrere Produkte in einer Anzeige zu bewerben. Seit seiner Einführung im Jahr 2014 in den USA und Anfang 2015 in Europa wird es auch gerne genutzt – besonders gerne zur Bekanntmachung von Inhalten. Alan Coleman, Profi im Bereich Suchmaschinen-Marketing (paid search), hat diesen Facebook-Hack in einem Beitrag auf dem MOZ Blog sehr lesenswert beschrieben. In diesem Artikel erhalten Sie die Zusammenfassung seiner Erkenntnisse. (mehr …)


Weiterlesen 

Evergreen Content – Inhalte für die Ewigkeit

Wirklich neu ist nur der Begriff: Evergreen Content, das klingt modern und griffig und meint dennoch nicht mehr als Inhalte, die auch nach Jahren noch interessant und relevant sind. Die Informationen so aufbereiten, dass sie für Fachleute interessant sind, aber ebenso auch von Einsteigern verstanden werden. Evergreen Content beantwortet allgemeine Fragen, stellt zeitlose oder periodisch aktualisierte Informationen zur Verfügung und eignet sich damit ideal, um die eigene Expertise unter Beweis zu stellen. Und gerade deswegen ist Evergreen Content kein Selbstläufer, sondern erfordert eine intensive Auseinandersetzung – oft über Jahre hinweg. (mehr …)


Weiterlesen 

Vor dem Inhalt kommt das Thema: 5 Methoden zur Themenfindung für strategisches Content Marketing

Intuition, Zielgruppenrecherche, mathematische Analysen und spezielle SEO-Tools: Im Content Marketing kommen verschiedene Techniken und Werkzeuge zum Einsatz, um die richtigen Themen für eine erfolgreiche Strategie zu finden. Die sind nicht immer trivial und noch seltener kostenlos einzusetzen, doch es geht auch anders – wir stellen Ihnen fünf Methoden vor, wie Sie relevante Themen finden, ohne dafür mehr als Zeit investieren zu müssen. Beliebt und gefragt zur Themenfindung sind vor allem Methoden, mit denen sich bei geringem Zeit- und Arbeitsaufwand viel erreichen lässt. Doch menschliches Engagement, Marktwissen und Empathie bleiben wichtige Faktoren – darum lassen sich nicht alle Wege abkürzen, auch wenn Technik und „Big Data“ die Suche nach Themen heute einfacher und komfortabler machen. (mehr …)


Weiterlesen 

Geschichten verkaufen – digitales Storytelling im Content Marketing

So richtig aus der Mode gekommen ist das klassische Geschichten erzählen eigentlich nie, dennoch erlebt es im Bereich des Marketings seit einiger Zeit einen regelrechten Boom. Storytelling gilt, insbesondere in Verbindung mit sozialen Medien, als das neue Werkzeug, mit dem Unternehmen sich und ihre Produkte zeitgemäss und modern präsentieren können. Und das quasi wie von selbst eine virale Verbreitung ihrer Marketings-Aktivitäten sicherstellen soll. Allerdings ist nicht jede Geschichte automatisch interessant, und selbst eine interessante Geschichte muss gut präsentiert werden, damit Leser oder Zuschauer mitfiebern und erfahren wollen, wie sie ausgeht und was dahinter steckt. Daher ist das „Wie“ oft entscheidender als das „Was“, denn ein begabter Erzähler kann auch einen trockenen Sachverhalt in eine interessante Geschichte verpacken – umgekehrt kann die beste Story, wenn sie langweilig vorgebracht wird, kaum jemanden erreichen. (mehr …)


Weiterlesen 

Nutzerzentrierter Content hat auch seine Tücken

Trackingdaten liefern nur die halbe Wahrheit, denn sie sagen dem Content-Marketer nur etwas über die direkte Interaktion der Leserschaft aus. Ob diese Personen auch zur relevanten Zielgruppe gehören, bleibt in der Regel unbeantwortet. Und auch wenn dem so ist, muss die thematische Ausrichtung nicht unbedingt anhand der Artikel mit den meisten Klicks erfolgen. Die im Onlinehandel und Onlinemarketing übliche Distanz zwischen Anbieter und Käufer ist ein gewisses Problem. Tracking-Tools helfen zwar dabei, die Vorlieben der Zielgruppe auszumachen, aber den persönliche Austausch wird dadurch nicht ersetzt. Das Ladengeschäft hat hier doch einen deutlichen Vorteil, den man auch mit BigData nicht so leicht kompensieren kann. Ein Grund mehr, sich über die Auswertung von Tracking-Daten Gedanken zu machen und dabei keine vorschnellen Schlüsse zu ziehen. (mehr …)


Weiterlesen 

Wie kleine Unternehmen eine Content-Marketing-Strategie entwickeln können – Teil II

Content-Marketing funktioniert am besten, wenn es als abteilungsübergreifende Disziplin verstanden wird. Entsprechend gibt es viele Bemühungen, die unterschiedlichen Einzeldisziplinen in einer übergeordneten Strategie, der Content-Marketing-Strategie, aufeinander abzustimmen. Dabei richten sich entsprechende Praxisleitfäden in der Regel an grosse Unternehmen – aber auch kleine Firmen brauchen eine Strategie. Und die kann aus unserer Sicht mit einem übertragenen Lean-StartUp-Prozess effizienter entwickelt werden, wie wir im letzten Artikel dargelegt haben. Anstatt zuerst eine relativ umfassende Strategie zu formulieren, aus der die praktischen Tätigkeiten abgeleitet, etabliert und erst danach feinjustiert werden, sollte zuerst ein minimaler Content-Marketing-Prozess aufgebaut werden. Eine Strategie wird dann von den eigenen Erfahrungen und Leserfeedback abgeleitet. (mehr …)


Weiterlesen 

Von der Praxis zur Theorie: Wie kleine Unternehmen eine Content-Marketing-Strategie entwickeln können

Content-Marketing ist ein sehr weitläufiges Feld. Allein in die Unterdisziplinen kann man sehr tief eintauchen, vermutlich Hunderte Artikel über die Verbesserung eines Einzelprozesses lesen und von jedem einzelnen etwas Neues lernen. Aktuell versuchen einige Blogger und Autoren gegenzusteuern und ein Bewusstsein dafür zu schaffen, dass Content-Marketing kein Bündel loser Einzelmassnahmen ist, in denen man sich verlieren sollte. Das ist auch richtig – allerdings ist es nicht verkehrt, das eigene Content-Marketing genau so zu starten. In diesem Artikel skizzieren wir einen neuen Ansatz für das Erstellen einer Content-Marketing-Startegie, der speziell auf kleine Unternehmen abzielt. (mehr …)


Weiterlesen 

Gamification in Online-Wettbewerben: Neue Forschung zeigt Chancen und Risiken auf

Einige Unternehmen haben den Wert von Online-Wettbewerben erkannt und nutzen diese erfolgreich für stärkere Kundenbindung, zum Erhalt von Innovationsimpulsen und sogar zur Auslagerung von Arbeitsprozessen. Die Professorin Stefanie Paluch ist eine der ersten, die sich mit der Wirkung solcher Wettbewerbe auf die Zielgruppe näher beschäftigte – vor allem auf diejenigen, die am Ende leer ausgehen. Im Interview mit der populärwissenschaftlichen Zeitschrift „Gehirn und Geist“ stand Prof. Paluch Rede und Antwort. (mehr …)


Weiterlesen