Markus Haller

Online-Marketing in der Schweiz – eine Bestandsaufnahme

Ein grosser Vorteil heutiger Online-Werbeangebote gegenüber der klassischen Printwerbung ist die Möglichkeit, Werbeanzeigen nur an eine genau definierte Zielgruppe auszuspielen. Die geringen Streuverluste machen diese Angebote für Marketer sehr attraktiv und immer mehr Entscheidungsträger in Schweizer Unternehmen informieren sich über die Möglichkeiten des Online-Marketings. In diesem Artikel beschreiben wir exemplarisch die Möglichkeiten der Online-Werbung anhand von Facebook-Ads und wagen eine Bestandsaufnahme zum Interesse der Schweizer Unternehmen an Online-Marketing-Massnahmen.

Weiterlesen

Die richtige Plattform für das eigene Content-Thema finden

Die Verbreitung von Textbeiträgen über soziale Netzwerke hängt stark vom behandelten Thema ab. Eine Standortbestimmung macht für Content-Marketer viel Sinn, da allein durch den Wechsel der bespielten Plattform ein Reichweitengewinn erzielt werden kann. Exemplarisch wird in diesem Artikel die Verbreitung des Themas „Content-Marketing und SEO“ auf verschiedenen Plattformen betrachtet. Am Ende stehen drei interessante Lehren.

Weiterlesen

Was Sie über soziale Plattformen wissen sollten

Soziale Plattformen sind ein wichtiges Werkzeug zur Verbreitung eigener Inhalte geworden. Die Vorteile liegen in einer hohen Reichweite bei sehr moderaten Kosten. Ausserdem lässt sich die Verbreitung eines Beitrags gut nachvollziehen und es gibt die Möglichkeit zur direkten Kommunikation mit der Zielgruppe. In der Regel dauert es aber eine gewisse Zeit, den richtigen Umgang mit sozialen Netzwerken zu erlernen und die gelieferten Performance-Daten korrekt zu interpretieren. Für diejenigen, die von Anfang an die Entwicklung der sozialen Plattformen mitgemacht haben, sind viele eigentlich subtile Dinge selbstverständlich geworden. Wer relativ neu dabei ist, kann von den Erfahrungen der „Alten Hasen“ profitieren – in diesem Artikel haben wir ein paar interessante Erfahrungswerte zusammengestellt.

Weiterlesen

Content-Marketing: Trotz hochwertiger Inhalte bleibt die Textqualität auf der Strecke

Hochwertige Inhalte sind der proklamierte Treibstoff für das Content-Marketing. Wirklich gute Texte, die nicht nur ein relevantes Thema behandeln, sondern auch gut, prägnant und unterhaltend geschrieben sind, haben trotzdem Seltenheitswert. Texter können daran viel tun, wie wir in diesem Artikel darlegen wollen. Dazu blicken wir zunächst einmal zurück auf die Geschichte hinter dem Slogan „Content is King“ und gehen danach auf die Fragen Themenfindung und Textqualität ein – eine im digitalen Zeitalter verlorene Kunst.

Weiterlesen

Ihr lest ja ganz anders! Betrachtungsmuster mobiler Inhalte

Der mobile Kanal ist so wichtig geworden, dass Google den Aspekt „mobil-freundlich“ als Kriterium für die Seitenbewertung in seinen Algorithmus aufgenommen hat. Ist eine Seite nicht mobil optimiert, wird sie jetzt, nach dem besagten Google-Update Ende April, vermutlich weiter unten in den Ergebnislisten angezeigt. Die starke Nutzung von Smartphones und die Entwicklung immer neuer mobiler Angebote haben aber nicht nur für Veränderungen am Google-Suchalgorithmus gesorgt. Mobile Leser nehmen die Inhalte von Artikeln anders auf, als sie es über den Desktop-PC taten – und das ruft die Content-Marketer und Content-Writer auf den Plan, wie Sie in diesem Artikel nachlesen können.

Weiterlesen

Arbeiten als Content-Writer: Home-Office oder Büro?

Wer als Texter oder Content-Writer arbeitet, braucht in der Regel auch ein passendes Umfeld. Da man heute gut vernetzt ist, bieten viele Arbeitgeber die Option zum Home-Office an. Bei der richtigen Wahl kommt es auf individuelle Faktoren – insbesondere die Arbeitsanforderungen und die eigenen Arbeitsgewohnheiten – an. Dieser Artikel spricht sich für das Home-Office aus. Im folgenden Text möchte ich kurz erklären, warum und unter welchen Bedingungen diese Wahl sinnvoll ist.

Weiterlesen

Ihr Content ist endlich viral! Und jetzt?

Viraler Content ist sozusagen der Traum eines jeden Content-Marketers. Endlich bekommen die eigenen Inhalte die Aufmerksamkeit, die sie verdienen. Aber der Weg dorthin ist lang, und vielleicht hat man Viralität gedanklich auf ein so hohes Podest gestellt, dass man sich gar keine Gedanken mehr macht, was danach eigentlich zu tun ist. Der Olymp ist schliesslich erklommen - aber es gibt ein Leben nach dem Olymp. Die Bloggerin und Autorin Isla McKetta vom bekannten MOZ-Blog hat sich in einem Beitrag genau diesem Thema gewidmet. Hier haben wir den Artikel aus dem Englischen für Sie übersetzt - mit freundlicher Genehmigung der SEOmoz, inc.

Weiterlesen

Das Potential von Content-Marketing-Inhalten für Paid-Content

Es gibt durchaus ein gewisses Potential für den Verkauf von redaktionellen Online-Inhalten. Ein Blick in die Verlagslandschaft zeigt aber, dass die Umsatzerwartungen bei solchen Vorhaben zunächst gering gehalten werden müssen. Das Kerngeschäft redaktioneller Inhalte ist bei den Verlagen immer noch – mit deutlichem Abstand – das Print-Medium. Online-Inhalte werden in der Regel gratis angeboten. Warum das so ist und weshalb Content-Marketer hier in einer anderen Ausgangslage als die Verlage sind, zeigt dieser Artikel.

Weiterlesen

Content-Marketing Refinanzierung: Paid Content als Option

Content-Marketing ist eine Investition in die eigene Wahrnehmung am Markt, die durch hochwertige Inhalte betrieben wird. Damit geht auch Aufwand einher, der bezahlt werden muss. Der Gedanke, den produzierten Content direkt zu monetarisieren, ist sicherlich sehr verlockend – hat er auch ein realistisches Potenzial? In diesem Artikel gehen wir diesem Gedanken näher nach und betrachten die Entwicklung von redaktionellen Paid Content Angeboten über die letzten Jahre.

Weiterlesen

Inspiration für Ihr Video-Marketing: Die beliebtesten Youtube-Videos 2014

Video-Marketing ist fester Bestandteil vieler Content-Marketing-Strategien. Über die eigene Webseite können Produktvideos, Imagefilme und Tutorials verbreitet werden, um das eigene Unternehmen anschaulich vorzustellen. Mit Videos kann sowohl die emotionale Ebene extrem stark angesprochen werden, wie es z. B. ein Imagefilm tut, aber auch die rationale Ebene, wie es z. B. mit Tutorials gemacht wird. In diesem Artikel gehen wir kurz auf die Entwicklung bei Youtube ein und werfen danach einen Blick auf die Top 10 der beliebtesten Videos 2014.

Weiterlesen

Diskussion über Soziale Plattformen: Facebooks Instant Articles kann die Medienlandschaft umkrempeln

Facebook verdient etwa 93 Prozent seines Umsatzes mit Werbung. Die Einnahmen könnten vermutlich noch gesteigert werden, wenn die Nutzer auch hochwertigen Content direkt auf Facebook konsumieren. Bisher waren sie nach einen Klick auf den Artikellink verschwunden – mit Instant Articles soll sich das ändern. Content-Anbieter können mit dieser Funktion direkt auf Facebook publizieren, sodass Leser nicht mehr auf die Webseite des Anbieters wechseln. Sollte Johnny Haeusler am Ende also doch Recht behalten?

Weiterlesen

Facebook: Neues Instant Articles Feature mit neun grossen Medienhäusern umgesetzt

Facebook wird durch seine neue Instant Article Funktion als Content-Host auftreten! Am 13. Mai gingen zahlreiche Meldungen durch das deutschsprachige Web, dass entsprechende Kooperationen mit namhaften Anbietern geschlossen wurden, um deren Inhalte direkt in der Facebook-App auszuspielen. Mit der Bildzeitung und dem Spiegel sind auch zwei deutschsprachige Vertreter unter den Partnern des Pilot-Projekts. Diese Meldung mag zunächst nicht so spektakulär klingen, könnte die Medienlandschaft aber grundlegend verändern. Wir erklären in diesem Artikel den Rahmen der Kooperation und den technischen Aufwand, den Facebook für die neue Instant Articles Funktion auf sich genommen hat.

Weiterlesen