Ideen für fesselnde Überschriften: 7 Tipps für mehr Aufmerksamkeit

Überschriften sind das erste, was Lesende bei einem Blogbeitrag wahrnehmen. Abhängig vom Titel entscheiden sie, ob es sich lohnt, den Text zu lesen oder einfach weiter zu scrollen.

Im folgenden Artikel erfahren Sie, worauf es bei der Erstellung von Überschriften, die die Leserschaft fesseln, ankommt.

Arten von Überschriften

Abhängig von der Art des Artikels gibt es verschiedene Arten von Headlines. Der folgende Überblick zeigt einige typische Beispiele:

  • Direkte Überschriften: formulieren den Inhalt kurz und prägnant (Online-Shopping leicht gemacht)
  • Indirekte Überschriften: Erzeugen Neugierde und zeigen nicht direkt, um was es geht. (Hier fühlen Kinder sich wohl)
  • Neuigkeiten Überschriften: Zeigen direkt, welche News es gibt (Bundespräsident reist nach Afrika)
  • Ratgeber How-to: Überschriften für Anleitungen und Ratgeber, die zeigen, wie etwas funktioniert (Wie Du Deine Fitness steigerst)
  • Frage: in der Überschrift ist direkt eine Frage formuliert, eignet sich gut für Anleitungen
  • Befehl: die Überschrift fordert die Leserschaft zu einer konkreten Handlung auf (Investiere jetzt in Deine Zunkunft)
  • Begründungen: die Überschrift zeigt bestimmte Gründe auf (Warum Sie jetzt ein Haus kaufen sollten)

Die Überschrift zeigt direkt, worum es geht. (Bild: Tero Vesalainen – shutterstock.com)

Tipp 1: Überschriften mit Zahlen

Eine gute Idee ist die Verwendung von Zahlen in Überschriften. Titel wie „xx Tipps“ wecken die Aufmerksamkeit. Wichtig ist spezifische Zahlen zu verwenden, also nicht nur „Tipps für starke Überschriften, sondern „7 Tipps für starke Überschriften“. Einer Studie der Plattform Outbrain aus dem Jahr 2011 zufolge werden Artikel mit ungeraden Zahlen häufiger angeklickt als Artikel mit geraden Zahlen. Eine Headline sollte also möglichst eine ungerade Zahl in Kombination mit den Worten Tipps, Gründe, Ratschläge oder Methoden enthalten.

Tipp 2: Neugier erzeugen

Im besten Fall erzeugt die Überschrift Neugier und weckt das Interesse von Lesenden. Ein Titel wie „11 Tipps, die Contentmanager glücklich machen“ erzeugen Neugierde und regen zum Klicken an. Dabei können Sie interessante Adjektive wie „effektiv“ oder „wirksam“, „kostenlos“ verwenden, um den Titel spannend zu machen. Zu mysteriös oder geheimnisvoll sollte die Überschrift jedoch nicht klingen, ansonsten erscheint das Ganze wie Clickbaiting und regt den User nicht zum Lesen an.

Tipp 3: Emotionale Ansprache

Sätze oder Worte, die Emotionen auslösen und eine Verbindung zum Lesenden herstellen, sind für Überschriften ideal. Auch wenn Sie Ängste oder Probleme der User ansprechen, haben Sie gute Aussichten, dass der Artikel gelesen wird. Verwenden Sie in der Überschrift Themen, die User umtreiben und präsentieren entsprechende Lösungen. Auf diese Weise können Sie sich als Experte positionieren. Ein Beispiel für eine Headline ist beispielsweise „7 Strategien für ein Leben ohne Stress“.

Tipp 4: Präzise Inhaltsangabe

Eine präzise Inhaltsangabe, worum es in dem Text geht, ergibt sich idealerweise aus der Überschrift. Am besten zeigt der Titel kurz und prägnant, worum es in dem Artikel geht. Achten Sie dabei auch auf die Zeichenlänge: Für Suchmaschinen sind Headlines mit einer Länge von weniger als 70 Zeichen perfekt – so werden die Überschriften komplett angezeigt, ohne abgeschnitten zu werden. Im Zweifel bearbeiten Sie die entworfene Headline so lange, bis nur noch die Kernaussage stehen bleibt.


Präzise und prägnante Texte in Überschriften sind perfekt. (Bild: J.J. Gouin – shutterstock.com)

Tipp 5: Mehrwert des Artikels

Zeigen Sie direkt in der Überschrift, warum es sich lohnt, den Artikel zu lesen. Sie machen den Lesenden am besten nicht nur neugierig, sondern betonen, warum er unbedingt diesen Artikel lesen sollte. Die Leserschaft sollte auf einen Blick erkennen, welchen Mehrwert der Text bietet, geheimnisvolle Andeutungen vermeiden Sie am besten, da das eher unseriös. reisserisch und wie Clickbaiting wirkt. User wissen, dass sich hinter derartigen Inhalten kein Mehrwert verbirgt und vermeiden daher das Klicken.

Tipp 6: Zielgruppe definieren

Überlegen Sie im Vorfeld genau, welche Zielgruppe Sie mit Ihrem Text ansprechen möchten. Dazu müssen Sie wissen, welche Themen die Leserschaft umtreibt und welche Inhalte sie am liebsten lesen möchten. Unter Umständen ist es sinnvoll, die Zielgruppe direkt in der Headline zu nennen. Haben Sie beispielsweise einen Ratgeber für werdende Eltern geschrieben, ist es sinnvoll, diese auch direkt in der Überschrift anzusprechen. So ist auf einen Blick zu erkennen, dass der Artikel genau auf die Probleme dieser speziellen Zielgruppe eingeht.

Tipp 7: Fragen verwenden

Viele User sind im Internet auf der Suche nach konkreten Anleitungen. In diesen Fällen funktionieren Überschriften mit einer Frage besonders gut. Die Frage sollte den Inhalt des Artikels möglichst genau umreissen, die Leserschaft erfährt also bereits in der Überschrift, was im Text erläutert wird. Die Frage wird im Artikel idealerweise umfassend und ausführlich beantwortet, sodass der Autor sich als Experte positioniert. Ein weiterer Vorteil von Fragen ist, dass diese ausgezeichnet für die Suchmaschinenoptimierung geeignet sind. Viele User sind auf der Suche nach konkreten Antworten und geben daher ihre Fragen in die Suchleiste ein. Mit einer Frage als Überschrift haben Sie also die Chance auf ein gutes Suchergebnis.

Fazit: Headlines als Türöffner einsetzen

Die richtige Überschrift dient als Einsteiger für einen spannenden und lesenswerten Artikel mit Mehrwert. Im besten Fall kehren User nach dem Lesen des Beitrags regelmässig auf die Webseite zurück oder abonnieren einen Newsletter, um keine Neuigkeiten zu verpassen.

 

Titelbild: Hadayeva Sviatlana – shutterstock.com

author-profile-picture-150x150

Mehr zu belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

website-24x24

Empfehlungen